Sonntag, 11. März 2012

JahreszeitenLOOP!


Man braucht für diesen LOOP: Einen wirklich guten Lieblingswollpulli der unglücklicherweise seeehr eingelaufen ist und schönen weichen bunten Stoff aus dem Laden (weil der Pulli ja so klein geworden ist das man daraus nur einen halben Schal machen kann). Faden und Nähmaschine nicht vergessen.
Dann entsteht ein toller warmer LOOP fürn Hals.

Da es draußen langsam Frühling wird mag ich bald den warmen "WollpulliLOOP" nicht mehr tragen und so entstand der "FrühlingsLOOP" für die wärmeren Tage.




1 Kommentar:

  1. Gute Idee!
    Das werde ich mir für die nächste Wintersaison merken- denn einen verfilzten Wollpulli habe ich neulich auch fabriziert......

    AntwortenLöschen